Montag, 21. Dezember 2009

Birth By Sleep - Zusammenfassung Teil 2

Photobucket

Die drei Ritter aus dem Secret Video hatten bis zum Release von Kingdom Hearts II Final Mix+ keine Namen, erst im Kampf gegen den Lingering Sentiment erfährt man zumindest die Namen von Aqua und Ven. Kurze Zeit später wurden drei Spiele bestätigt die einige Fragen klären, aber auch neue Fragen in die Geschichte einbringen.

Neben Kingdom Hearts 358/2 Days und Kingdom Hearts Coded wurde Kingdom Hearts Birth by Sleep produziert.

Kingdom Hearts Coded, ein Spiel für Mobiltelefone wurde als erstes zusammen mit Kingdom Hearts Mobile in den Markt gebracht, bisher sind 8 Kapitel für dieses Spiel erhältlich, derzeit aber nur in Japan.

Es befasst sich mit einer digitalen Welten Version das angeblich nach Kingdom Hearts II stattfinden soll, mehr weiß ich dazu auch nicht wirklich, es soll aber laut Tetsuya Nomura enge Verbindungen zu Birth by Sleep aufweisen, doch das lässt sich bisher noch nicht sehen, wahrscheinlich wird diese Verbindung in den letzten Kapiteln deutlich.

Kingdom Hearts 358/2 Days
(gesprochen "Three Five Eight Days Over Two" was immer noch die Zahl 358 sein soll, ist halt so xD) kam dieses Jahr im Oktober auf den Nintendo DS nach Europa und erzählt die Geschichte von Roxas, Organisation XIII Mitglied No. XIII der in dem Jahr wo er lebte seine Geschichte erzählt und was alles passierte. Anfangs ist die Story sehr langatmig, doch das ändert sich wenn sich die Ereignisse ab Tag 150 überschlagen! Es ist ein gutes Spin Off.

Kingdom Hearts Birth By Sleep spielt zehn Jahre vor den Ereignissen von Kingdom Hearts, dem ersten Teil der Serie und soll alle Fragen klären, die während der anderen Teile aufgekommen sind. Das Spiel erscheint für die PlayStation Portable.

Eine kurze Beschreibung zu den drei Protagonisten:



Terra

Er ist der älteste der drei Protagonisten und sein Name bedeutet aus dem lateinischen Erde. Seine Angriffe sind wuchtig und sehr auf Stärke ausgelegt. Terras Charakter ist ruhig und eher zurückhaltend, dennoch würde er alles tun um seine Freunde zu beschützen. Seine Zukunft ist ungewiss, doch es kursieren viele Gerüchte im Internet über den jungen Mann, selbst ich habe da so einige Theorien, die ich vielleicht mal schildern werde in einem späteren Eintrag.



Terra und Riku haben eine Namensverwandtschaft des selben Elements, denn Riku bedeutet im japanischen Land.






Ventus

Ventus, kurz auch als Ven bekannt, ist der jüngste der drei und sein Name bedeutet aus dem lateinischen Wind. Vens Angriffe sind kürzer und schwächer, doch mit der Auslegung auf Geschwindigkeit so oft eingesetzt, das die Stärke damit ausgeglichen wird.
Ventus ähnelt Soras Niemand Roxas bis aufs Haar, laut Tetsuya Nomura, dem Zeichner und Direktor der Kingdom Hearts Reihe besteht zwischen den beiden auch eine Verbindung, dazu werde ich in meiner Vermutungs-Sektion auch mal was schreiben.




Ventus und Sora sind Namensverwandt, Sora bedeutet im japanischen Himmel.






Aqua

Aqua ist zeitlich gesehen "offiziell" die erste Schlüsselschwert Nutzerin in der Geschichte von Kingdom Hearts, wenn man es wie beschrieben zeitlich nimmt, ihr Name bedeutet natürlich eindeutig Wasser und stammt ebenfalls aus dem lateinischen. Ihre Angriffe sind akrobatisch, sehr grazil und auf Magie ausgelegt. Ihr Schicksal ist unbekannt, denn das einzige was man von ihr weiß ist das ihre Rüstung in Kingdom Hearts II in einem sicheren Ort verwahrt wird. Was mit ihr passiert ist noch komplett offen.



Aqua und Kairi sind namentlich verwandt, denn Kairi ist das japanische Wort für See.




Jeder der drei hat im Spiel eine eigene Geschichte die man spielen kann.

Kingdom Hearts Birth By Sleep erscheint am 9. Januar 2010 in Japan.

Teil 2 - "Namen" - Ende.

Kommentare:

  1. Ich hab mal ein paar Fragen die mich brennend interessieren:

    Ich befürchte,dass das Spiel langweillig ist nachdem man mit einem Charakter durch ist.Stimmt das?Ich hab mal gehört,wenn man mit Terra durch ist,kommt es einem so vor als wäre man mit Ventus und Aqua schon durch,weil es ja theoretisch die selbe Geschichte ist.Fandest dus langweillig (bzw.schlechter) nachdem du mit einem Chara durch warst?


    Wie lange hast du gebraucht bis du die gesamte Story durchgespielt hast?


    Gibt es,nachdem man mit dem Hauptspiel durch ist,abgesehen vom Secret Boss noch viel zu tun?Sprich Langzeitmotivation?
    Oder verstaubts dann schnell in der Ecke? xD

    Bei 358/2 days hatte ich nachdem ich durch war irgendwie keine Lust mehr xD Mir hats schon gut gefallen,aber ich hab danach noch ca. 5 Stunden gespielt,dann hab ich aufgehört.

    So,tut mir Leid für die nervigen Fragen,ich werd nicht versuchen dich weiter aufzuhalten xD

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    mach dir keine Sorgen, deine Befüruchtungen treffen nicht so ein wie du es glaubst.

    Die Geschichte, wird auf alle drei aufgeteilt, jeder hat davon nur einen kleinen Teil und nie das ganze, es gibt Bereiche die Terra alleine betreten kann oder auch die nur Ven sehen wird.

    Du wirst zwar Verbindungen finden, doch jeder bekommt die Geschichte anders mit da sich jeder zeitlich anders aufhält.

    Ein Beispiel ist Castle of Dreams:

    Ventus ist als "erstes" dort und befindet sich NUR im Haus. Mit Jaques wird das Kleid für Cinderella gemacht.

    Terras Geschichte geht da weiter wo ihr Kleid kaputt gemacht wurde und sie von der guten Fee besucht wird. Mit Terra ist man ausserhalb und kommt nicht ins Haus, dafür aber in alle Ecken vom Schloss.

    Aquas Geschichte überschneidet sich mit Terras Geschichtsende wo die Geschichte ihr "eigentliches Ende" erfährt und Cinderella den gläsernen Schuh anzieht. Aqua ist teils im Schloss, draußen und für die Story einmal im Haus.

    Es ist also nicht SO das du mit jedem den selben Ablauf siehst.
    Aqua ist immer mehr auf den "Prinzessin Teil", Terra bei den "Bösen" und Ventus bei den "Sidekicks" zu finden - so könnte man es in eine Schublade stecken.

    Das Spiel selbst dauert leider nicht lange es ist aber definitiv toll und besser zu spielen als Days, beim ersten Durchgang für ALLES ohne 100% zu machen habe ich knapp 10-12 Stunden für jeden gebraucht.

    Langzeitmotivation ist bei jedem anders, während einige bei Dissidia (als Beispiel) bissel dran hocken und nur das grundwichtigste gemacht haben, habe ich daran über 6 Monate gehockt und somit über 680 Spielstunden erreicht. Bei BBS ist der Langzeitfaktor nicht ganz so hoch, es ist schon geil gemacht, aber es ist nach ca. 5 Monaten leider nicht mehr genug xD

    Du hast noch einiges zu tun im Spiel, wenn du alle Schlüssel haben willst oder Shoot Locks etc. genug zu tun ist auf jedenfall da, kommt halt darauf an ob man das auch alles machen will. Persönlich habe ich nach Terra level 99 nicht mehr weitergemacht, das hat schon knapp 4 wochen gedauert.

    AntwortenLöschen
  3. Achso,danke,jetzt ist mir alles schon etwas klarer ;D

    Aber ich hab gedacht das Spiel ist in der Reihenfolge Terra - Ven - Aqua geschrieben.

    Also das Terra Die Welten als erstes betritt,dann Ven und dann Aqua.
    Das find ich gut,dass jeder andere Bereiche betreten kann.


    Hmm also insgesamt so 30 Stunden Spielzeit.Das ist aber doch nicht kurz?Bei KH2 hab ich auch nur 5-6 Stunden mehr gebraucht ^^

    Zur Langzeitmotivation:Also 680 Spielstunden muss es natürlich nicht sein xD So viel Zeit hätte ich garnich.
    So 100 Stunden würden mir schon reichen XD
    Da ich so sehnsüchtig drauf warte und es endlich mal wieder ein RICHTIGES KH ist werde ich alles machen...Sprich ALLES zu 100 % bis es wirklich NICHTS mehr zu tun gibt xD

    Dazu gibt es in der deutschen Version ja noch Zusätzliche Inhalte.

    AntwortenLöschen
  4. Also Nomuras Vorschlag, der auch nicht schlecht ist, ist nunmal Terra - Ven - Aqua, obwohl ich persönlich Aqua vor Ven gezogen habe - der Effekt war irgendwie cooler! ;D

    In der Zeitlinie wirst du erst nach dem durchspielen sehen, wer sich wann, wo aufgehalten hat um die Zeitlinie zu erfüllen.

    Und über 120 Stunden bin ich so bei der Normal Version mit allem drum und dran gekommen! ;-D

    Also sollte es bei der deutschen Version nicht weniger sein, da wir ja etwas mehr bekommen! ;-D

    AntwortenLöschen
  5. Ich will hier auch mal meinen Senf dazugeben xD

    Also man brauch sich keine Sorgen darum zu machen,dass das Spiel langweillig ist nachdem man mit Terra durch ist.
    Die Charaktere sind sehr verschieden.

    Was an Terra toll ist,er ist mehr von der dunklen Seite angezogen und kämpft nicht gegen die Disney Antagonisten.Ganz im Gegenteil sogar,er kämpft zum Teil gegen die Guten (Peter Pan ftw xD)
    Zu Ventus muss man nichts sagen,weil er halt aussieht wie Roxas und weil er enge Verbindungen zu Sora hat.
    Und Aqua ist halt der erste weibliche Protagonist in KH.


    Ventus vor Aqua?Wieso coolerer Effekt ?
    Storytechnisch wäre Aqua nach Ven ja logischer.

    Ich weiss noch nicht wie ich spielen soll,hab nur mal beim Freund kurz getestet <.>

    AntwortenLöschen
  6. Also mir hats so besser gefallen Aqua vorzuziehen, das war meine eigene Entscheidung (weil ich dachte das es sorum richtig war xD)

    Na aber es hat Spaß gemacht! Und man kann sich ja auch entscheiden wie man will! ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Wie ausgeglichen sind die 3 eigentlich?

    Durch Ventus Geschwindigkeit müsste er die Stärke von Terra eigentlich ausgleichen,aber jemand sagte mir,dass es trotzdem nervt,dass man mit Ven so oft zuhauen muss.Mit Terra und Aqua würde es viel schneller gehen.Dauert es mit ihm länger,die Gegner zu vernichten?

    Find ich blöd,wenn er im Nachteil ist ^^

    Mit welchen der 3 spielst du den am liebsten?

    Achja,ist Terra schwerer zu spielen als Ven und Aqua?Nomura sagte doch mal,dass Terra am schwersten zu spielen ist,Aqua mittel und Ven am leichtesten.

    AntwortenLöschen
  8. Die Ausgeglichenheit ist mit dem erreichen von jeweils Level 99 eigentlich wieder weg, da sind alle Status-Werte in der nähe von 48 - 50 rum.

    Ven braucht anfangs echt ein wenig länger, doch das vergeht, sobald man ein paar Level dazugewinnt und einige Style Changes bekommt.

    Aqua braucht aber anfangs genauso lange und ist keineswegs besser dran.

    Beide, Aqua und Ven sind anfangs sehr schwach auf der Brust, da war weder sie noch er lustig zu spielen.

    Mit Terra schwer?

    Ich weiß das Nomura das mal gesagt hat, aber was brutale Stärke angeht kann man nicht als schwer bezeichnen.

    Meine Skala sieht eher so aus:
    Terra einfach
    Ven mittel
    Aqua schwer

    Ich finde persönlich das Aqua am kniffligsten zu spielen ist, da sie sehr auf Magie ausgelegt ist.

    Alle drei sind aber dennoch für sich total genial gemacht und jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile.

    Auf Platz 1 ist bei mir Terra, mit ihm machte es mir am meisten Spaß.

    Platz 2 teilen sich Aqua und Ven gleichermaßen denn beide hauen ab ein paar höheren Leveln echt rein und Ven hat geile Style Changes und Aqua coole individual-Zauber.

    Ach ja, man muss es einfach selbst testen! ^^

    AntwortenLöschen
  9. Achso.Danke schonmal.

    Also es ist zum Glück kein Charakter dem anderem gegenüber im Vorteil?Höchstens Terra am Anfang?


    Find ich echt klasse,dass die Charaktere so individuell gemacht wurden und jeder einen anderen Favorit hat =P

    Du findest Terra am besten,ein Bekannter von mir sagt ''ich kann garnicht mehr zählen wie oft ich nur wegen den Gamplay abgekackt bin. ''

    :D

    AntwortenLöschen
  10. Jeder hat seine eigenen, individuellen Vorzüge auf die man achten muss, das ist eigentlich das wichtigste.

    Da man mit Terra enormen Schaden machen kann ist er eigentlich klar im Vorteil weil er nicht lange braucht um alles wegzumetzeln was da kommt.

    Terra hat mir echt die meiste Freude bereitet, mit ihm wars richtig cool zu zocken und mit ihm hab ich die längste Zeit gespielt, 80 Stunden+++

    AntwortenLöschen